Zukunft gestalten mit einem professionellen Business-Coaching

«Führungskräfte sind heute mehr denn je herausgefordert.»

Die Digitalisierung bringt zwar mehr Erkenntnisse, aber auch Komplexität und Optionsvielfalt mit sich. Grund sind umfangreiche Daten, die es korrekt zu beurteilen gilt. Ebenso Mitarbeiter, die in all ihren Ängsten ernst genommen werden müssen. Ein Rundumpaket, das gemeistert werden will. Ein professionelles Business-Coaching bietet wertvolle Unterstützung.

Multioptionsgesellschaft – Chancen und Herausforderungen zugleich

Wir können dank der Digitalisierung auf umfangreiche und vordergründig überzeugende  Möglichkeiten zugreifen. Für jedes Bedürfnis eine Software, für jede Information eine App und eine Unmenge an Statistiken, die nach Beachtung rufen, sich dann allerdings zum Teil auch widersprechen.

«Was ist richtig? Was brauche ich als Führungskraft, um kluge Entscheidungen für die Zukunft zu fällen?»

Entscheidungsfreiheit wird plötzlich als Problem wahrgenommen. Das in einer Zeit, wo Arbeits- und Lebenstempo zunehmen und Beruf und Freizeit immer mehr verschmelzen. Die Multioptionsgesellschaft hat es ganz schön in sich!

Führen bedeutet, in der Vielfalt dieser Möglichkeiten zu entscheiden, mit dem Wissen, dass die gewählten Massnahmen Nachteile haben können, während andere vielleicht besser wären.

Das Richtige gibt es nicht mehr. Das hat es zwar noch nie gegeben, doch bei einer beschränkten Auswahl an Möglichkeiten konnte es einem fast so vorkommen. Aushalten können, flexibel bleiben, mit Ungewissheit leben – Führungskräfte sind gefordert! (1)

Vernetztes Denken erkennt die möglichen Auswirkungen

Kaum ein anderes Medium als das Internet zeigt uns auf, dass alle Entscheide Auswirkungen haben. Was vernetzt ist, ist gegenseitig abhängig. Insbesondere in der digitalen Welt werden die Folgen von Entscheidungen deutlich spür-, sicht- und messbar. Vielfältige Möglichkeiten lassen sich trotz umfangreicher Daten nur schwer einschätzen. Denn alle Daten und alle Erfahrungen sind vergangenheitsorientiert.

Was tun? Mut zur Entscheidung!

Das Wort «richtig» gilt es also zu relativieren. Die Digitalisierung zeigt nochmals deutlich, was man schon lange weiss: Es gibt viele Wege, die nach Rom führen. Das klingt gut, bedeutet jedoch unter anderem auch, jahrelange Erfahrung zu hinterfragen. Von Bewährtem, wenn nötig, loszulassen.

Laut Alfred Adler, dem Begründer der Individualpsychologie, nehmen wir alle die Welt gefiltert wahr. Unsere Wahrnehmung ist abhängig von der jeweiligen Sichtweise und der privaten Logik. Daraus bilden wir uns eine Meinung über uns selbst, unsere Umwelt und unsere Mitmenschen. Jeder Mensch entwickelt dabei eine eigene Strategie – einen Lebensstil. Dazu gehören hartnäckige Glaubenssätze, die ihrerseits grossen Einfluss auf unser Empfinden haben (selektive Wahrnehmung). (2)

Es geht auch anders:

«In einem Gasturbinenwerk des Siemens-Konzerns fand vor fünf Jahren eine Revolution statt: Zwei Fertigungsplaner mochten nicht länger mitansehen, wie die Produktion wichtiger Bauteile ausgelagert wurde und Arbeitsplätze in Gefahr gerieten. Sie wollten ihr Werk wieder konkurrenzfähig machen und wagten dafür einen Musterbruch nach dem andern. Das Ergebnis war ein Vorzeigeprojekt für New Work – eine agile Keimzeile, die die Entwicklung des Konzerns enorm vorangetrieben hat.» (3)

Muster zu durchbrechen bedeutet, zu hinterfragen, flexibel zu bleiben und gleichzeitig das Bisherige zu schätzen. Es braucht – in allen Fällen – den Mut zur Entscheidung und die regelmässige, persönliche Reflexion durch einen Business-Coach!

Welche Bedeutung hat ein Business-Coaching?

Um was geht es in diesen Coaching-Gesprächen? Business-Coaching begleitet. Dabei geht es um Ihre Ziele: Zum Beispiel, was Sie alles erreichen wollen. Um Ihre Fähigkeiten und wie Sie sie einsetzen. Um anstehende Entscheidungen und wie Sie sie am besten treffen. Um Herausforderungen und wie Sie ihnen begegnen können. Um Veränderungen, für die Sie Ihre Komfortzone vorübergehend verlassen müssen, wie Sie die Kraft dafür finden und darüber, was Ihnen liegt und Spass macht. (Mehr Infos zum Business-Coaching.

«Leadership ohne Followship ist ein Ding der Unmöglichkeit» (4)

Je stärker wir herausgefordert sind, desto wichtiger ist ein Business-Coaching. Weil:

  • unsere Kompetenzen noch mehr gefördert und neue entdeckt werden,
  • man gemeinsam mehr erreicht,
  • Bedürfnisse, Massnahmen und Verantwortung ins «richtige Licht gerückt» werden und
  • weil die Machbarkeit und somit die Motivation gesteigert werden.

Führungskräfte werden zu Vorbildern in Herausforderungen. Das hilft nicht nur dem ganzen Team, sondern auch dem ganzen Unternehmen!

Quellen:

1 managerSeminare, März 19 – «Die neuen Denkfallen»

2 managerSeminare, Mai 19 – «New Work bei Siemens – Die agile Keimzelle»

3 «Tendenziöse Apperzeption»: Die Theorie der zweckgebundenen Wahrnehmung

4 Monique R. Siegel, Schweizer Unternehmensberaterin

Urs R. Bärtschi, Coach mit eidg. Diplom

Urs R. Bärtschi, Coach mit eidg. Diplom, Gründer der Coachingplus GmbH in Kloten. Seit 25 Jahren als Coach und Berater tätig. Als Ausbildungsleiter unterrichtet er den 10-tägigen Studiengang für angewandtes Coaching und bildet zum Betrieblichen Mentor FA aus. Die meistbesuchte Coaching-Ausbildung in der Schweiz.